Logo der Werdenfelser Bergführer
 

Entdecke die Klettersteige

 
Anforderungen:Je nach Anspruch der Tour.
Leistungen:Bergführer + Spesen Bergführer + Sicherheitsausrüstung (Leihweise). Zusatzkosten: Talfahrt vom Gipfel + Spesen Teilnehmer.
Preis:Empfohlener Bergführertagessatz ab 350 Euro bei Einzelführung (Tourenabhängig) Preis ab 2 Teilnehmern abhängig von der Teilnehmerzahl und der Tour.
Im Sommer
Klettersteige im Sommer
Beispiele: Zugspitze über das Höllental:

Gehzeit 6 - 8 Stunden,Höhenunterschied 2200 hm, bei Übernachtung auf der Höllentalangerhütte ca. 2 Stunden und 600 hm kürzer, mittelschwerer Klettersteig mit kurzer Gletscherüberquerung.

Zugspitze über die Wiener Neustätter "Stopselzieher"

Gehzeit 5- 7 Stunden,Höhenunterschied 1800 hm von der Talstation Ehrwalder Eibseebahn, etwas leichter wie der Weg über das Höllental.

Seebener Klettersteig

Anspuchsvoller kürzerer Klettersteig, sehr luftig, Gehzeit Aufstieg 2 - 3 Stunden.

Alpspitze

Leichter Klettersteig von der Bergstation Osterfelderkopf, 2 - 3 Stunden im Aufstieg, Abstieg über die Ostflanke und Nordwandsteig, Gesamtgehzeit 4 - 5 Stunden.

Mittenwalder Klettersteig

Leichterer, aber längerer und schöner Klettersteig mit abschließender Hütteneinkehr, Gehzeit 5 - 7 Stunden, Auffahrt zum Ausgangspunkt mit der Karwendelbergbahn.

Tajakopf Klettersteig

Anspruchsvollerer Klettersteig oberhalb der Coburger Hütte.

Hinweis:Alle Angaben ohne Gewähr, weitere Touren auf Anfrage.

Mehr Informationen anfordern »
 
Im Winter
Klassische Klettersteige im Winter
Beschreibung: Die Königsdisziplin im Bergsteigen, die Sommerklassiker stehen auch im Winter zur Verfügung und bieten eine echte Herausforderung!
Alpspitze, Jubiläumsgrat, Mittenwalder Klettersteig u.a.m...
Anforderungen:Gute Kondition! Schwindelfrei!
Hinweis:Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr Informationen anfordern »